Rumpeltes GmbH, Bad Heizung Sanitär, Salzstr. 12, D-83404 Ainring/Mitterfelden                     info@rumpeltes-bad-heizung.de                              Tel: +49 8654  5225
Staubsauger Staubsaugen neu erfunden ?     Was       unterscheidet       ihren       Staubsauger       von       einer       modernen Zentralstaubsaugeranlage ?     Bei    einem    handelsüblichen    Staubsauger    wird    zwar    der    gesamte    Staub vorne   eingesaugt,   jedoch   hinten   der   mit   Bakterien   und   Viren   belastete Mikrostaub,    der    sich    in    der    Raumluft    verteilt,    wieder    ausgeblasen. Dagegen     werden     bei     Zentralstaubsaugern     Staub,     Hausstaubmilben, Pollen,   Viren,   und   Bakterien   über   ein   eingebautes   Rohrsystem   entfernt.   Im Zentralgerät,   das   z.B.   im   Keller   installiert   ist,   wird   der   Schmutz   ausgefiltert und   die   belastete   Abluft   ins   Freie   geleitet.   Und   sie   brauchen   keine   teueren Filtertüten mehr ! Der   Schmutzbehälter   am   Gerät   fasst,   je   nach   Ausführung,   14   –   32   Liter.                 Ganz einfach – Schlauch in die Steckdose und los geht’s ! 
Links:
Lassen sie sich jetzt von uns beraten und verzichten sie nicht auf unbelastete Atemluft!
Rumpeltes GmbH, Bad Heizung Sanitär, Salzstr. 12, D-83404 Ainring/Mitterfelden   info@rumpeltes-bad-heizung.de                                                    Tel: +49 8654  5225                 
Staubsauger Staubsaugen neu erfunden ?     Was       unterscheidet       ihren       Staubsauger       von       einer       modernen Zentralstaubsaugeranlage ?     Bei    einem    handelsüblichen    Staubsauger    wird    zwar    der    gesamte    Staub vorne   eingesaugt,   jedoch   hinten   der   mit   Bakterien   und   Viren   belastete Mikrostaub,    der    sich    in    der    Raumluft    verteilt,    wieder    ausgeblasen. Dagegen     werden     bei     Zentralstaubsaugern     Staub,     Hausstaubmilben, Pollen,   Viren,   und   Bakterien   über   ein   eingebautes   Rohrsystem   entfernt.   Im Zentralgerät,   das   z.B.   im   Keller   installiert   ist,   wird   der   Schmutz   ausgefiltert und   die   belastete   Abluft   ins   Freie   geleitet.   Und   sie   brauchen   keine   teueren Filtertüten mehr ! Der   Schmutzbehälter   am   Gerät   fasst,   je   nach   Ausführung,   14   –   32   Liter.            Ganz einfach – Schlauch in die Steckdose und los geht’s !